Buchungslücken durch Social Media Marketing füllen

Buchungslücken durch Social Media Marketing füllen

Um Buchungen zu generieren, setzen Immer mehr Hotels auf SEO und SEA.

Problematik für Hotels:

SEO ist im „hart umkämpften Haifischbecken“ nur langwierig und vor allem mit der richtigen Strategie erfolgreich und SEA wird zunehmend teurer. Zudem ist eine Erfolgsgarantie nicht immer gewährleistet, da es den Agenturen an Optimierungsansätzen fehlt und somit auf schlechte Backlinks zurückgegriffen wird.

Im SEA hingegen bieten große Portale wie Booking.com enorme Beträge um Mitbewerber zu überbieten. Dies bezahlen letztlich die Hotels mit Ihrer Kommission. Um dem entgegen zu wirken, lohnt sich SEA (klug und strategisch durchgeführt) dennoch.

Jedoch lassen sich individuelle Angebote auf Google AdWords schwer aussteuern. Ist ein Hotel beispielsweise meistens am Wochenende ausgebucht, werden die Anzeigen trotzdem geschalten und der Werbetreibende zahlt letztlich für Anfragen, welche er nicht annehmen kann.

An diesem Punkt kommt Social Media Marketing ins Spiel!

Um genau diese Lücken zu füllen, können auf Facebook beispielsweise mit Wochenpauschalen geworben werden. Wichtig hierfür sind natürlich tolle Bilder und vor allem eine optimale Beschreibung der Werbeanzeigen um Interessenten zu generieren.

Der Vorteil: Gerade Hotels die was zu bieten haben, sind für diese Art der Werbung geradezu prädestiniert. Bilder sagen mehr als tausend Worte. Durch ideale Bilder kann die Message (Wellness, Familienhotel, Modernes Hotel) klar zum Interessenten transportiert werden. Videos sind natürlich ebenfalls ein Eyecatcher für zukünftige Interessenten. Durch ausgeklügeltes Targeting suchen wir für Sie die richtige Zielgruppe heraus.

Sponsored Posts und Sponsored Ads – Der Unterschied.

 Auf Facebook existieren grundsätzlich zwei unterschiedliche Werbemöglichkeiten:  

Die erste Möglichkeit eine gewisse Zielgruppe zu erreichen sind „sponsored Posts“. Diese dienen dazu die Reichweite von organischen Beiträgen (Die Reichweite von Beiträgen, welche von Ihrer FB-Seite gepostet wurden, zu erhöhen). Hierfür werden in allererster Linie die Fans Ihrer Facebook Seite angesprochen. Durch dieses „promoting “ werden ebenfalls Freundesfreunde usw. angesprochen. Sponsored Posts lassen sich relativ einfach und unkompliziert durchführen.

Die zweite, wesentlich effektivere, jedoch auch deutlich kompliziertere Möglichkeit sind Facebook Ads. Hier ist es wie bereits erwähnt, möglich eine spezielle Targeting Gruppe anzusprechen. Die Kampagnen (Bilder, Beiträge, Videos etc) können dann über Verschiedene Gebotsstrategien ausgerollt werden.

  • CPC = Cost per Click. Sie zahlen nur für den tatsächlichen Klick auf Ihre Page.
  • CPA: Cost per Aquisition. Sie zahlen nur für die tatsächliche Buchung!
  • CPM: Cost per Mille. Sie zahlen für den Tausender Kontakt Preis (für 1000 Impressionen)

In den ersten Wochen werden wir für Sie herauszufinden, welche Gebotsstrategien für Sie am erfolgreichsten ist.

Unsere Rolle.

Facebook bietet so viele Optionen, dass man selbst als Profi gern mal den Überblick verliert. Möglichkeiten wie Retargeting über verschiedene Endgeräte hinweg, Custom Audiences oder LookALike Audiences sind nur ein kleiner Teil davon. Dank dem „Detailed Targeting“ können diese Targeting-Optionen auch beliebig kombiniert und zum Beispiel auch Ausschlüsse definieret werden. Also zum Beispiel Menschen ansprechen, die an Kurzurlauben und Wellness interessiert sind, aber nicht an Partyurlaub etc.

Interessant ist ebenfalls das bereits erwähnte Retargeting. Besucher, welche sich bereits für eines Ihrer Angebote interessiert haben, oder eventuell Ihre Seite besucht haben, können im Retargeting Schritt wieder in den Werbefokus genommen werden.

Im Facebook Advertising sind wir Spezialisten.

Melissa, unsere Targeting Spezialistin, studierte Medienkommunikation an der Julius-Maximilian-Universität Würzburg. Durch Ihre Spezialisierung im Fachbereich Medienpsychologie erlangte sie umfassende Psychologische Kenntnisse, welche in der Konsumforschung von enormer Bedeutung sind. Des Weiteren war sie bei einem bekannten Berliner Food Startup Facebook Countrymanagerin für die Länder Deutschland, Österreich, Italien und Spanien und somit für stattliche Werbebudgets verantwortlich. Durch die Mitentwicklung einer Facebook Funnelstrategie gelang es Ihr die KPI deutlich zu verbessern.

Unser Plan für Ihr Hotel.

Für die Einrichtung der Kampagnen und Adjustierung der Zielgruppe, sowie für Bearbeitung der Banner verrechnen wir je nach Kampagnengröße eine einmalige Einrichtungsgebühr. Des Weiteren schlagen wir einem monatlichem Facebook Werbebudget vor, welches Sie direkt an Facebook entrichten. Für unseren vollen Einsatz in der Optimierung benötigen wir ein monatliches Optimierungsbudget. Dieses richtet sich ebenfalls nach Kampagnengröße.

Ihr Vorteil: Durch Trackingverfahren sowie durch Ihr direktes Feedback können wir sehr schnell sehen, ob sich die Kampagnen für Sie rechnen.

Somit liegt die Entscheidung bei Ihnen ob Sie den Testlauf nach wenigen Wochen stoppen oder das Kampagnenbudget erhöhen.

Zudem kann das Budget an eine saisonale Auslastung des Hauses angepasst werden. (ist Ihr Haus in einer bestimmten Zeit ausgebucht bzw. sehr voll, kann das Budget für eine bestimmte Zeit heruntergefahren werden.)

Sie wünschen eine Erfolgsgarantie?

 

Diese erhalten Sie von uns. Falls sie nicht mit unserer Arbeit zufrieden sind, können Sie jederzeit, monatlich kündigen!

 

Was spricht für uns?

 

✓   Transparente, faire Betreuung

✓       Wir sind hochqualifiziert (Hochschulstudium mit Vertiefungsmodulen in Conversion Rate Optimization, Studium der Medienkommunikation mit psychologischen Vertiefungsmodulen)

✓       5 Jahre Praxiserfahrung

✓       Keine Vertragsbindung

 

Holen Sie sich doch eine kostenfreie und unverbindliche Analyse von uns. Wir beraten Sie gerne und erstellen gerne ein Maßgeschneidertes Angebot für Sie.

2017-11-22T17:19:18+00:00 20. 11. 17. |